Expositorisches Aufsatzthema

Posted on by Cheshire

Expositorisches Aufsatzthema




----

Tipps zum Schreiben eines Expository Essays

Eltern, braucht Ihr Schüler Hilfe beim Schreiben eines Expository Essays?

Unsere Lehrer können helfen. Melden Sie sich entweder für unser Elementary Essay Writing, das Middle School Essay Writing oder den High School Essay Writing Kurs für 1: 1 Anleitung an.


Was ist expositorisches Schreiben?

Der Zweck des Expository Essay ist es, ein Thema logisch und unkompliziert zu erklären.





Ohne Schnickschnack präsentieren diese Aufsätze eine faire und ausgewogene Analyse eines auf Tatsachen beruhenden Themas - ohne Bezug auf die Meinungen oder Gefühle des Schriftstellers.

Eine typische expositorische Schreibaufforderung verwendet die Wörter "erklären" oder "definieren", wie zum Beispiel "Schreibe einen Aufsatz, der erklärt, wie der Computer das Leben von Studenten verändert hat." Es gibt keine Anweisung, sich eine Meinung oder ein Argument darüber zu bilden oder nicht Computer haben das Leben der Studenten verändert.

Die Aufforderung fordert den Schreiber auf, "klar und einfach" zu erklären. Das bedeutet jedoch nicht, dass das Schreiben zu erklären einfach ist.

Der Fünf-Schritte-Prozess für Expository Writing

Expositorisches Schreiben ist eine Lebenskompetenz.





Mehr als jede andere Art des Schreibens ist expositorisches Schreiben eine tägliche Voraussetzung für die meisten Karrieren. Das Verstehen und Befolgen der bewährten Schritte des Schreibprozesses hilft allen Schreibern, einschließlich Studenten, diese Art des Essayschreibens zu meistern.

Expositorische Aufsatzstruktur
Normalerweise besteht Ihr Aufsatz aus fünf Absätzen.





Der einleitende Abschnitt enthält die These oder den Grundgedanken. Die nächsten drei Absätze oder der Hauptteil des Essays enthalten Einzelheiten zur Unterstützung der These. Der abschließende Absatz stellt die Grundidee dar und verbindet die Hauptpunkte des Essays.

Hier sind Tipps für jeden Teil der Aufsatzstruktur und des Schreibprozesses:

1. Vorschreiben
In der Phase des Prewriting sollten sich die Studierenden Zeit nehmen, um über das Thema und die Grundidee zu diskutieren.

Als nächstes forschen und Notizen machen. Erstellen Sie eine Gliederung, die die in jedem Absatz darzustellenden Informationen in einer logischen Reihenfolge darstellt.

2. Ausarbeitung
Berücksichtigen Sie beim Erstellen des ersten Entwurfs die folgenden Vorschläge:

  • Der wichtigste Satz im einleitenden Absatz ist der Themensatz, der die These oder die Grundidee des Essays angibt.

    Die Thesis sollte klar formuliert sein, ohne eine Meinung zu geben oder eine Position zu beziehen. Eine gute These ist gut definiert, mit einem überschaubaren Umfang, der in einem Aufsatz mit fünf Paragraphen angemessen behandelt werden kann.

  • Jeder der drei Textabschnitte sollte einen separaten Punkt abdecken, der die These des Essays entwickelt. Die Sätze jedes Absatzes sollten Fakten und Beispiele zur Unterstützung des Themas des Absatzes bieten.
  • Der abschließende Absatz sollte die These und die wichtigsten unterstützenden Ideen verstärken.

    Führen Sie kein neues Material in die Schlussfolgerung ein.

  • Da eine Darstellungszusammenstellung ein Ereignis, eine Situation oder die Ansichten anderer und nicht eine persönliche Erfahrung diskutiert, sollten die Schüler in die dritte Person schreiben ("er", "sie" oder "es") und "ich" oder "vermeiden" "Sie" Sätze.

3. Überarbeitung
In der Revisionsphase überprüfen, modifizieren und reorganisieren die Studenten ihre Arbeit mit dem Ziel, das Beste daraus zu machen.

Beachten Sie diese Überlegungen:

  • Gibt der Aufsatz eine unvoreingenommene Analyse, die sich logisch entfaltet und relevante Fakten und Beispiele verwendet?
  • Wurden die Informationen dem Leser klar und deutlich mitgeteilt?
  • Achten Sie auf "Zersiedelung", die auftritt, wenn der Verfasser den Fokus verliert und sich vom Thema abwendet, indem er unnötige Details einführt.
  • Ist die Satzstruktur unterschiedlich?

    Ist die Wortwahl genau?

  • Unterstützen die Übergänge zwischen Sätzen und Absätzen das Verständnis des Lesers?
  • Vermittelt der abschließende Absatz den Wert und die Bedeutung der These und der wichtigsten unterstützenden Ideen?

Wenn der Essay die Markierung immer noch nicht enthält, sehen Sie sich noch einmal den Themensatz an.





Eine solide These Aussage führt zu einem soliden Aufsatz. Sobald die These funktioniert, fällt der Rest des Aufsatzes leichter.

4. Bearbeiten
Als nächstes lesen und korrigieren Sie Fehler in Grammatik und Mechanik und bearbeiten Sie, um Stil und Klarheit zu verbessern.

Während Ihr Aufsatz klar und prägnant sein sollte, kann er auch lebhaft und ansprechend sein. Wenn ein Freund den Aufsatz liest, können Autoren mit einer neuen Perspektive arbeiten.

5. Veröffentlichung
Das Teilen eines Essays mit einem Lehrer, einem Elternteil oder einem anderen Leser kann sowohl aufregend als auch einschüchternd sein. Erinnert euch, es gibt keinen Schriftsteller auf der Welt, der nicht sensibel für seine eigene Arbeit ist.

Das Wichtigste ist, aus der Erfahrung zu lernen und das Feedback zu nutzen, um den nächsten Aufsatz besser zu machen.

Expository Essay Variationen

Essay Writing ist heute ein großer Teil einer Ausbildung.

Die meisten Studenten müssen lernen, während ihrer akademischen Laufbahn verschiedene Arten von Aufsätzen zu schreiben, einschließlich verschiedener Arten des Erklärenden Schreibens:

  • Definition Essays erkläre die Bedeutung eines Wortes, eines Begriffs oder eines Begriffs.

    Das Thema kann ein konkretes Thema wie ein Tier oder ein Baum oder ein abstrakter Begriff wie Freiheit oder Liebe sein. Diese Art von Aufsatz sollte die Bedeutung des Worts (Literal- oder Wörterbuchdefinition) sowie seine Bedeutung oder die Assoziationen, die ein Wort normalerweise in den Sinn bringt, diskutieren.

  • Klassifizierungsaufsätze gliedern Sie ein breites Thema oder eine Idee in Kategorien und Gruppen.

    Der Autor organisiert den Aufsatz, indem er mit der allgemeinsten Kategorie beginnt und dann Beispiele für jede spezifische Klassifikation definiert und nennt.

  • Vergleiche und kontrastiere Essays Beschreibe die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen zwei oder mehr Personen, Orten oder Dingen.

    Der Vergleich sagt, wie die Dinge gleich sind und der Kontrast zeigt, wie unterschiedlich sie sind.

  • Ursache und Wirkung Essays erklären, wie sich die Dinge gegenseitig beeinflussen und voneinander abhängen. Der Autor identifiziert eine klare Beziehung zwischen zwei Themen und konzentriert sich darauf, warum Dinge passieren (Ursachen) und / oder was als Ergebnis (Effekte) passiert.
  • "Wie man" Essays, manchmal genanntProzessaufsätze, Erklären Sie eine Prozedur, Schritt-für-Schritt-Prozess oder wie Sie etwas mit dem Ziel tun, den Leser zu unterrichten.

 

Time4Writing lehrt Expository Essay Writing

Time4Writing Essay Schreibkurse bieten eine sehr effektive Möglichkeit zu lernen, wie man die Arten von Aufsätzen schreibt, die für die Schule, standardisierte Tests und Hochschulanwendungen erforderlich sind.

Ein einzigartiges Online-Schreibprogramm für Grund- Mittelschul- und Oberschüler, Time4Writing bricht den Schreibprozess in überschaubare Brocken auf, die von jungen Autoren leicht verdaut werden. Die Schüler bauen kontinuierlich Schreibfähigkeiten und Selbstvertrauen auf, geleitet von Einzelunterricht mit einem engagierten, zertifizierten Lehrer.

Unsere Mittelschule Willkommen im Essay und Fortgeschrittener Essay Kurse lehren die Grundlagen des Schreibens von Essays, einschließlich der Expository Essay. Gymnasium Aufregendes Essay Writing Kurs konzentriert sich auf den Schreibprozess mit Vorbereitung auf das College als Ziel. In den Kursen wird auch erläutert, wie Versuchsprotokolle in Testsituationen zu interpretieren sind.

Lesen Sie, was Eltern über den Fortschritt ihrer Kinder in Time4Writing-Kursen sagen.


Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply