Gesetzentwurf mit drei Streiks

Posted on by Swindell

Gesetzentwurf Mit Drei Streiks




----

Von: Fonta • Essay • 1.997 Wörter • 25. März 2010 • 883 Ansichten

Gesetz über drei Streiks

Heute gibt es ein wachsendes Bewusstsein für Wiederholungstäter in der Gesellschaft in Bezug auf Kriminalität. Ab etwa 1980 kam es in den USA zu einem deutlichen Anstieg der Kriminalitätsraten.

In vielen dieser Fälle wurde festgestellt, dass es sich bei diesen Personen tatsächlich um Wiederholungstäter handelte. Also hat Kalifornien am 7. März 1994 das Drei-Streik-Gesetz erlassen.





Diese Gesetze und andere Gesetze wie sie werden heute überall in den Vereinigten Staaten angewendet. Dieses Gesetz wurde zuerst von den Anwälten für Opferrechte in dem Staat unterstützt, die auf Gewohnheitsverletzer abzielten. Der Grund, warum Kalifornien die größte Bedeutung für dieses Gesetz hat, liegt in der Tatsache begründet, dass es das größte Strafjustizsystem in Amerika hat, und es hat die umstrittensten dieses Gesetz im Besonderen.

(Auerhahn, S.55)

Die Wurzeln dieses Gesetzes stammen tatsächlich aus dem Bundesstaat Washington. Dieser Staat war der erste Staat, der tatsächlich eine No-Nonsense Three-Strikes-Politik verabschiedete.





Der erste Schritt dazu begann im Sommer 1991 als Forschungsprojekt für das Washington Institute for Policy Studies. Die Hauptziele des Projekts waren die Überprüfung und Überprüfung der derzeitigen Praktiken der Verurteilung von Berufsverbrechern und die Abgabe von Empfehlungen nach Bedarf.

Die Forscher wollten, dass jeder, der wegen eines dritten schweren Verbrechens verurteilt wurde, ohne die Möglichkeit der Bewährung zum Leben verurteilt wird. Sie wollten, dass es für die Kriminellen keinerlei Sympathie gab.

Dieses Gesetz wurde dort erst im Dezember 1993 durchgesetzt. (Lacourse, S. 1)

In Kalifornien wurden die wichtigsten Gründe für dieses Gesetz von Fresno Bewohner Mike Reynolds gefördert. Im Jahr 1992 wurde seine Tochter von zwei Männern, die auf Bewährung entlassen wurden, angegriffen und ermordet.

Der Schütze wurde in einer Schießerei mit der Polizei getötet, während der andere Täter nur zu neun Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Dies empörte viele, einschließlich Herrn Reynolds. Er wandte sich dann an zwei demokratische Abgeordnete, dann entwarf er die ersten drei Streiks, die besiegt wurden. Herr Reynolds fuhr fort, um zu helfen, diese Rechnung zu übergeben.





Er bekam den größten Teil seiner Unterstützung von einem anderen Fall, dem Fall Polly Klaas. Bei diesem Vorfall wurde ein zwölfjähriges Mädchen aus ihrem Schlafzimmer in San Francisco entführt und von Richard Allen Davis ermordet.

Davis hatte eine lange kriminelle Geschichte und war aus dem Gefängnis entlassen worden, als er dieses abscheuliche Verbrechen beging. Dieser Fall wurde zum Hauptwerkzeug der Öffentlichkeit, wenn es darum ging, "Berufsverbrechern" ein Ende zu bereiten.





So wurde 1994 das Gesetz verabschiedet. Diese Rechnung verursachte die anderen Staaten, um an Bord zu springen. (Auerhahn, S.55)

Die meisten Forschungsarbeiten und aktuellen Anwendungen stammen aus Kalifornien.

Gegenwärtig sieht dieses Gesetz vor, dass eine Person, die wegen drei Verbrechen verurteilt wurde, zu einer Gefängnisstrafe von 25 Jahren verurteilt wird. Ein Verbrechen wird normalerweise als ein Verbrechen definiert, das mit einem Jahr oder mehr im Gefängnis bestraft werden kann.

(Balanced Politics.Org, p.1) Wenn die Person eine frühere "gewaltsame" oder "ernste" Straftatstrafe hat, wird sie für jedes der neuen Verbrechen zu dem Doppelten der gesetzlich vorgeschriebenen Strafe verurteilt und muss 80% von ihnen bestrafen ihr Satz.

Schließlich, wenn es zwei gewalttätige oder ernste Verbrechenstrafen gibt, gibt es ein lebenslängliches Urteil ohne Bewährung.

(Fakten1.com, S.1)

Kaliforniens Drei-Schlag-Gesetze sind die schärfsten, ehrgeizigsten und am häufigsten erwähnten der anderen Staaten. Sie wollen die größtmögliche Wirkung auf strafrechtliche Strafen haben.

Sie haben eines der größten Strafjustizsysteme in der freien Welt. Sie wollen, dass das Gewohnheitsverbrechen endet. (Zimring, S. 3-5)

Andere Elemente des Three-Strikes-Gesetzes sind, dass es kein Absprachen erlaubt, und es gibt keine Bewährungsausübung durch das Gericht. Als nächstes müssen in einer Jugendgerichtsbarkeit von 16- und 17-Jährigen, die für jugendgefährdend befunden werden, als eine Vorstrafenverurteilung angesehen werden.

In diesen Fällen kann nur das Gefängnis benutzt werden, andere Einrichtungen sind nicht erlaubt. Schließlich kann dieses Gesetz nur durch ein 2/3-Votum des Gesetzgebers geändert werden.

Staaten, die drei Streiks Gesetze oder Gesetze ähnlich sind, sind wie folgt (in der Reihenfolge der Implikation): Washington, Kalifornien, Minnesota, Colorado, Connecticut, Louisiana, Maryland, Montana, New Jersey, New Mexico, North Carolina, Pennsylvania, Tennessee, Utah, Vermont, Virginia, Wisconsin, Arkansas, Florida, Indiana, Nevada, South Carolina, Alabama, Georgia, New York und Iowa.

(Staaten mit 3 Streiks, S.1)

Die Rate der Tötungsdelikte war in den Vereinigten Staaten und in Kalifornien vor 1994 am höchsten.

Um 1994, nach der Verabschiedung dieses Gesetzes, wiesen Kalifornien und die Vereinigten Staaten einen starken Rückgang der Tötungsdelikte auf.

(Zimring, S.153)

Die ähnlichen Formen der Three-Strikes-Gesetzgebung wurden hauptsächlich zwischen den Zeiträumen von 1993 und 1996 in den anderen 25 Staaten verabschiedet.

Die Hauptthemen dieser Gesetzgebung waren die öffentliche Angst und Wut über das Verbrechen, die milde Behandlung der Straftäter und die Notwendigkeit der Rechte des Opfers.

Dies waren die Hauptfaktoren in diesen Wahrheitsverfassungsgesetzen. (Zimring, S.159)

Viele fühlen die Drei

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply