Mein Ehrgeiz im Leben ist es, Wissenschaftler zu werden

Posted on by Terr

Mein Ehrgeiz Im Leben Ist Es, Wissenschaftler Zu Werden




----

Als ich noch jung war, fragten mich meine Eltern, was ich werden möchte, wenn ich groß bin. Ich würde ihnen immer sagen, dass ich es zu dieser Zeit nicht weiß.

Als Kind finde ich Science-Fiction-Filme immer interessant und unterhaltsam. Wissenschaft erklärt fast alles hier auf der Erde und Wissenschaftler sind die Leute, die Nachforschungen anstellen, um Fakten über alles herauszufinden. Wenn ich in einen Buchladen gehe, stehe ich immer vor dem Regal der Wissenschaftsbücher.





Als ich die High School betrete, wurde mir mehr bewusst, dass es bei den wissenschaftlichen Dingen nicht nur darum geht, über die Herkunft und andere Dinge zu forschen.

Ich entdeckte, dass die Wissenschaft fast alles umfasst, was unser tägliches Leben betrifft. Wenn wir gehen, reden, essen, spielen, schlafen, lesen, und alles, was wir dort tun, ist Wissenschaft darin. Es ist so magisch wie Zauberei und so interessant wie Mathematik und Literatur.

Es gibt diese Zeit in der High School, als wir ein einfaches Experiment darüber machten, wie die Temperatur das Wachstum einer Pflanze beeinflussen kann.

Dieses einfache Experiment hat mir gezeigt, dass die Wissenschaft uns den Dominoeffekt in der Umwelt lehrt.





Es lehrt Menschen unseren Ursprung und alles, was uns als Menschen umfasst. An diesem Tag entschied ich, dass ich ein Wissenschaftler sein möchte und das wird mein größter Ehrgeiz im Leben sein. Seit diesem Tag habe ich härter studiert, vor allem in meinem naturwissenschaftlichen Fach. Nach der Schule forsche ich intensiv darüber, wie ich in Zukunft ein echter Wissenschaftler werden kann, damit ich der Welt helfen kann.

Eine meiner Inspirationen, Wissenschaftlerin zu werden, ist Barbara McClintock.

Sie wurde 1983 mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin ausgezeichnet. Bereits im jungen Alter von 25 Jahren promovierte sie in Botanik und danach begann sie ihre Karriere als Leiterin der Entwicklung von zytogenetischem Mais und konzentrierte sich für den Rest ihres Lebens auf diese Forschung.

Sie ist diejenige, die die Transposition entdeckt hat, und sie hat damit demonstriert, dass die Gene physisch ein- und ausgeschaltet werden können. Sie erhielt einen weiteren noblen Preis für ihre Entdeckung und wurde die einzige Frau, die eine Auszeichnung erhielt, ohne dass sie jemand mit ihr teilen konnte.

Wenn ich Glück haben und die Chance bekommen werde, meinen Ehrgeiz als Wissenschaftler zu erreichen, möchte ich wie Doktor McClintock sein.

Sie entdeckte etwas, das den anderen Wissenschaftlern half, die Genetik herauszufinden, die nicht nur ihrer Generation, sondern auch der zukünftigen Generation, die nach ihr kam, half. Ich möchte ein Wissenschaftler sein, der ein Vermächtnis hinterlassen wird, nicht nur im medizinischen Bereich, sondern auch im Leben jedes Einzelnen.

Ich möchte über den Ursprung des Lebens recherchieren, damit ich den Menschen eine andere Vorstellung davon geben kann, woher sie kommen.





Ich möchte auch über den Ursprung der Erde recherchieren, weil es bis jetzt noch unbekannt ist.

Ich weiß, dass ich meine Ambitionen erreichen kann, solange ich mein Herz und meine Ausdauer darauf lege. Wenn ich das Glück habe, mein Ziel und meinen Ehrgeiz zu erreichen, werde ich mein Glück allen Kindern schenken, die auch die Wissenschaft lieben und Wissenschaftler werden wollen.

Meine Zukunft wird so hell sein wie die Sterne am Mondhimmel. Ich werde ein Wissenschaftler werden und jeder wird meinen Studien einen Wert geben, und mein Name wird in wissenschaftlichen Büchern als der Wissenschaftler erwähnt, der in der Welt etwas bewirkt hat.

Meine Zukunft ist noch weit, aber ich werde das Beste aus meiner Gegenwart machen, um meinen größten Ehrgeiz, Wissenschaftler zu werden, zu erreichen.





Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply