Phantom des Opernaufsatzes

Posted on by Bushman

Phantom Des Opernaufsatzes




----

Das Phantom der Oper

  • Länge: 349 Wörter (1 Doppelseiten)
  • Bewertung: Ausgezeichnet
Dokument öffnen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Mehr ↓
Das Phantom der Oper


Von dem Moment an, als ich das Pantages Theatre in Toronto, Kanada, betrat und zu dem riesigen Kronleuchter, der in der Mitte des Raumes hing, aufblickte, wusste ich, dass dies etwas anderes sein würde.

Ich war noch nie in einem Theaterstück, das mir Spaß gemacht hat, aber etwas an der Atmosphäre dieses Theaters hat mich all meine vergangenen Erfahrungen vergessen lassen. Von dem Moment an, als die Musik begann, dem wunderbar unheimlichen Titellied des Phantoms, war ich fasziniert.


Das Phantom der Oper spielt in den späten 1800er Jahren in Paris, Frankreich, in der Pariser Oper. Die Vorhänge öffneten sich und ich fühlte mich, als wäre ich wirklich dort, in dieser Zeit.

Ich habe mich sofort in die Charaktere verliebt, als sie vorgestellt wurden. Als Christine und Raouls Romantik aufblühte, fühlte ich echte Aufregung. Ich hatte noch nie etwas für eine fiktionale Figur gefühlt, aber dieses Mal konnte ich nicht anders.

Ihre Geschichte war schön, in jeder Definition des Wortes. Doch gleichzeitig konnte ich nicht anders, als mich schlecht für das Phantom zu fühlen. Er liebte Christine wirklich.
Das Phantom ist ein ungewöhnlicher Charakter.

Ich weiß, dass er böse und abscheulich sein soll, aber ich konnte nicht anders, als mich schlecht für ihn zu fühlen.





Als Christine im ersten Akt seine Maske abriss und schrie, fühlte ich mich schrecklich für ihn. Ich denke, die Maske, die er trägt, ist ein Weg, die freundliche, liebevolle Person zu verstecken, die er wirklich ist.

Wenn er seine Maske trägt, kann er böse und bösartig sein, aber in der Maske ist er eine schöne Person. Das zeigt sich in der wunderbaren Musik, die er produziert, und in der Art, wie er zu Christine singt.






Ich denke, was dieses Spiel so besonders gemacht hat, ist die Art und Weise, wie es das Publikum involviert hat. Zu verschiedenen Zeiten im Stück fühlt es sich an, als wären wir im Publikum dieses Opernhauses, besonders am Ende des ersten Aktes, als der Kronleuchter fiel.

Das hat mich wirklich erschreckt, seit ich direkt darunter saß. Später im zweiten Akt, als sie nach dem Phantom suchen, scheint er überall auf dem Band zu sein, und seine Stimme kommt in alle Richtungen. Die Musik war auch unglaublich.

Wie ziehe ich diese Seite an?

MLA Zitat:
"Das Phantom der Oper." 123HelpMe.com.

13. Mai 2018
<http://www.123HelpMe.com/view.asp?id=135154>.

LängeFarbbewertung 
Die fantastischen Elemente von Leroux 'Das Phantom der Oper Essay-Beispiel - Die phantastischen Elemente von Leroux' Das Phantom der Oper In Gaston Leroux 'Das Phantom der Oper wird fantastische Literatur von ihrer besten Seite gezeigt.

Dieser französische Schriftsteller wurde 1911 veröffentlicht und produzierte einen der berühmtesten Romane der französischen Geschichte. Diese Geschichte, die in ein Stück und ein Musical von Andrew Lloyd Webber umgesetzt wurde, hat Millionen berührt. Dieser Übergang von einem Roman zu einer Theateraufführung hat jedoch dazu geführt, dass ein Großteil der Geschichte aus der Produktion ausgelassen wurde. In seiner Gesamtheit zeigt der Roman viele fantastische Elemente .

[Tags: Phantom Opera Essays]
:: 2 Werke zitiert

1202 Wörter
(3.4 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Essay über das Phantom der Oper - Das Phantom der Oper von Joel Schumacher ist die 2004 Adaption von Andrew Lloyd Webbers 1986 Musical mit dem gleichen Namen.

Das Phantom der Oper spielt Gerard Butler als Phantom, Emmy Rossum als Christine Daaé und Patrick Wilson als Raoul, den Vicomte de Chagny, die in eine Dreiecksbeziehung verstrickt sind.

Der Film stieß auf allgemein gemischte und negative Kritiken: Schumachers Inszenierung von Inszenierung, Kinematografie und Schnitt sowie Symbolismus tragen zur Inszenierung des Phantoms der Oper bei . [Stichworte: Filmanalyse]
:: 2 Werke zitiert

1566 Wörter
(4,5 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]
Das Phantom der Oper Essay - Das Phantom der Oper ist bekannt als das erfolgreichste Musical in der Geschichte, aber sein Alter zeigt am deutlichsten durch einige der Themen, die es zeigt.

Am auffälligsten ist für mich, dass das Phantom der Oper traditionellen Geschlechterrollen entspricht und diese unterstützt. Dies wird deutlich, wenn man die Charaktere und ihre Interaktionen während der 25-jährigen Jubiläums-Produktion in London analysiert. Insgesamt legt das Phantom der Oper nahe, dass der ideale Mann autoritär, kraftvoll, entschieden und eifersüchtig ist, während die ideale Frau weiblich, unentschlossen und naiv ist .

[Schlagwörter: Geschlechterrollen, geschlechtsspezifische Rollen]
:: 2 Werke zitiert

1589 Wörter
(4,5 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]
Das Phantom der Oper Essay - Das Phantom der Oper ist ein Roman von Gaston Leroux geschrieben.

Der Roman spielt in Paris. Die genaue Zeit ist unbekannt, wäre aber um 1910. Die Kritiken der Kritiker sind sehr unterschiedlich. Obwohl Gaston Leroux 'Das Phantom der Oper von den Kritikern im Allgemeinen nicht sehr gelobt wurde, würden viele zustimmen, dass es mehrere Elemente gibt, die Leroux als talentierten Schriftsteller beweisen. Eines der stärksten Elemente im Roman ist die Stimme des Erzählers.

Der Erzähler ist auf einer Suche, beginnend mit der Frage, ob der Operngeist echt war und versucht, Beweise zu finden, um zu einem Abschluss zu kommen . [Schlagworte: Literatur]
:: 6 Werke zitiert

1382 Wörter
(3,9 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Der Phantom der Oper Essay - Für mich war ich glücklich, dass meine Hochschule Tickets um das Phantom der Oper gleich um Muttertag angeboten bot.

Ich habe den Urlaub früh gefeiert, indem ich meine Mutter zu ihrer ersten professionellen Leistung mitgenommen habe.Ich kaufte Tickets für das Musical am Montag, 2. Mai 2011 um 20:00 Uhr im Majestic Theatre in New York City.

Wir verbrachten den Tag mit meinen Collegekollegen in New York.





Als wir im Theater ankamen, war ich ein bisschen enttäuscht von der Größe und der Steifheit des Theaters, da meine Vorstellung immer geräumige Opernhäuser als das Haus für alle Broadway-Shows anzeigte .

[Tags: Analytischer Essay, Broadway-Shows]

918 Wörter
(2,6 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Phantom der Oper und des Wasserversuchs - CPT Essay - Phantom der Oper und des Wassers Christine und Erik nutzten romantische Beziehungen, um sich selbst zu entdecken, während Chuyia eine Familie gründete, um herauszufinden, wer sie war.

Christine, Erik und Chuyia folgten Gandhi in der Weise, dass sie sich selbst finden, indem sie sich im Dienst anderer verlieren. Beziehungen sind die Schlüsselfaktoren für jeden Charakter, um sich selbst zu entdecken und die Veränderung zu akzeptieren, die in ihrem Leben stattgefunden hat.





Ob diese Beziehung von einem Liebhaber, einem Feind oder sogar einer mütterlichen Figur ist; jeder Charakter nutzt die Menschen in ihrem Leben, um ihre Nöte zu vergessen und ein besseres Leben zu schaffen . [Schlagwörter: Beziehungen, Schlüsselfaktoren, Charakterentwicklung]
:: 2 Werke zitiert

1134 Wörter
(3.2 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Das Phantom der Oper Essay - Das Phantom der Oper Von dem Moment an, als ich das Pantages Theatre in Toronto, Kanada, betrat und zu dem riesigen Kronleuchter in der Mitte des Raumes aufblickte, wusste ich, dass dies etwas anderes sein würde.

Ich war noch nie in einem Theaterstück, das mir Spaß gemacht hat, aber etwas an der Atmosphäre dieses Theaters hat mich all meine vergangenen Erfahrungen vergessen lassen.

Von dem Moment an, als die Musik begann, dem wunderbar unheimlichen Titellied des Phantoms, war ich fasziniert. Das Phantom der Oper spielt in den späten 1800er Jahren in Paris, Frankreich, im Pariser Opernhaus . [Schlagworte: Papiere]

349 Wörter
(1 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Essay über das Phantom der Oper: Warum der Film bei Amerikanern so beliebt ist - Popular Film Analysis: Das Phantom der Oper Amerikaner wollen Situationen erleben, fühlen und beziehen, die nicht immer möglich sind.

Theater und Filme erlauben es dem Publikum, den alltäglichen Sorgen und Stress zu entkommen, sich vorzustellen, wie das Leben aussehen würde, wenn man es aus einer anderen Perspektive betrachtet oder aus einer anderen Perspektive betrachtet.

Es gibt jedoch andere Dinge als das Offensichtliche, die sich darauf beziehen und helfen zu bestimmen, wie das Publikum auf einen Film reagiert. Solche Dinge wie das Genre, in dem der Film platziert wird, helfen dabei, Erwartungen zu setzen, die eine bestimmte Menge von Menschen anziehen, die bestimmte Dinge erwarten . [Schlagworte: Filmanalyse, Filmanalyse]

750 Wörter
(2.1 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Das Phantom der Oper von Andrew Lloyd Webber gegen My Fair Lady von Frederick Loewe - Das Phantom der Oper, das im Krannert Center in Champaign spielte, war das, was ich wegen der Requisiten, der Szenerie und der Kostüme für ein hoch budgetiertes Stück hielt das die Schauspieler trugen.

My Fair Lady, die in der Sunshine Company von Champaign spielte, war nicht so teuer wie das Krannert Center und wurde durch die Kostüme und die Qualität der Schauspieler, die das Spielleben gaben, gezeigt. Ich entschied mich für diese beiden Produktionsfirmen, weil ich ein Stück erleben wollte, das von hoher Qualität war und eines, das keine hohe Qualität hatte . [Schlagworte: Papiere]

545 Wörter
(1,6 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Star Wars Episode I: Der Phantom-Bedrohung Essay-Beispiel - Vor langer Zeit in einer Galaxie weit, weit weg .

Star Wars Episode I: Die Phantom Bedrohung begann. Im Jahr 1999 wurde eine amerikanische epische Weltraumoper, Film veröffentlicht.

Es wurde zum umsatzstärksten Film von 1999, dem umsatzstärksten Star Wars-Film, und ist derzeit einer der umsatzstärksten Filme in Nordamerika. Der Film wird von Menschen aller Altersgruppen geliebt und setzt seine Sage fort. Jeder sollte die Star Wars Episode I: The Phantom Mence sehen, weil sie eine topaktuelle Besetzung, Requisiten und Effekte hat .

[Stichworte: george lucas, Yellow Starfighte]

1032 Wörter
(2,9 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]

Ähnliche Suchen

Oper Late 1800's Christine Hängende Aufregung Toronto Maske Inside Moment




Andrew Lloyd Weber hat einen großartigen Job gemacht, als er die Musik schrieb.





Jedes Lied, jede Note passte perfekt zu dem, was im Stück vor sich ging. Die Musik sprach die Wahrheit des Phantoms, die Wahrheit der Liebe zwischen Christine und Raoul und die Wahrheit des Konflikts zwischen ihnen.
Das Phantom der Oper beeinflusste mich in einer Weise, von der ich dachte, dass sie kein Spiel mehr kann.

Ich ertappe mich oft dabei, wenn ich traurig bin, einen der Lieder zu summen und daran zu denken, wie schrecklich ich wäre, den zu verlieren, den du liebst.

Das hat meine Augen für die Theaterwelt definitiv geöffnet, und ich werde nie wieder ein Spiel vorurteilsfrei machen. Und wenn es da draußen noch mehr Spiele gibt, die mein Herz berühren können, so wie ich es getan habe, kann ich es kaum erwarten, sie zu sehen.



Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply