Geschlechterdiskriminierung in der Gesellschaft Essay

Posted on by Kalkis

Geschlechterdiskriminierung In Der Gesellschaft Essay




----

"Weißt du, meine Mutter hat mich immer ermutigt und mein Geschlecht nie in Frage gestellt. Sie hat mich dazu gebracht, an Gleichheit zu glauben, im Gegensatz zu Feminismus oder Sexismus - also bedeutete das nur, dass mein Geschlecht für das, was ich erreichen konnte, nicht relevant war. "(Glaube); Trotz weltweiter Gesetze, die besagen, dass es eine Gleichstellung zwischen Frauen und Männern geben muss, bleibt Sexismus eines der größten Probleme, denen wir als globale Gesellschaft gegenüberstehen.

Ist sexuelle Diskriminierung ein Hindernis, das unsere Entwicklung als fortschrittliche Gesellschaft und als Menschen zurückhält?

Umwerfend ist es. Frauen werden am Arbeitsplatz und in der Politik nach wie vor diskriminiert und misshandelt, und sie werden für ihre Fähigkeiten und Leistungen unterschätzt, da Männer dazu neigen, bessere Chancen und Positionen zu erwerben, obwohl einige der Qualifikationen fehlen, die Frauen besitzen.

Beruflicher Sexismus ist eine Art von Diskriminierung, die bei Frauen durchgesetzt wird. Den Statistiken zufolge "machten weibliche Vollzeitbeschäftigte 2012 nur 77 Cent für jeden Dollar, der von Männern verdient wird, eine geschlechtsspezifische Lohnlücke von 23 Prozent. "(Hegewisch, Abs. 1).

Dies zeigt deutlich die Unterschätzung, die Frauen erleben, und die Rücksichtslosigkeit für ihre harte Arbeit und Ausdauer. In der Tat heißt es: "Manchmal werden sie an ihrem Arbeitsplatz nicht gleich behandelt und gelten als minderwertig gegenüber ihren männlichen Kollegen.

"(" Probleme von Frauen konfrontiert ", Pars. 1). In männerdominierten Gesellschaften müssen die meisten Frauen zusätzlich zu niedrigeren Löhnen für den gleichen Beruf täglichen Kämpfen gegen voreingenommene Mentalitäten und manchmal intolerante und rücksichtslose Einstellungen männlicher Mitarbeiter ausgesetzt sein.

Frauen können für ihre Talente und Leistungen nicht geschätzt und für ihre Kreativität und Einzigartigkeit missbraucht werden.





Trotz der Tatsache, dass einige Frauen seltene Qualifikationen besitzen, die für bestimmte Aufgaben benötigt werden, werden weniger qualifizierte Männer tendenziell milder behandelt als Frauen am Arbeitsplatz. Vor allem in unserer Gesellschaft werden weibliche Chefs als weniger fähig angesehen als Männer, wobei der Führungsakt am meisten als männlich wahrgenommen wird (Daily Mail, Pars 1).

Darüber hinaus wird eine andere Form des Feminismus von Männern hauptsächlich in Bezug auf Macht und Dominanz, politische Diskriminierung, manipuliert.

Laut einer Studie "können Frauen in Saudi-Arabien und der Vatikanstadt nicht wählen oder für ein Amt kandidieren . immer noch" (Dewey, Par. 8). Das Verbot, gegen Frauen zu stimmen, hat nicht nur viele Fragen in Bezug auf diesen Akt der Diskriminierung aufgeworfen, sondern es hat in vielen Ländern auch zu Rebellionen geführt.

Sind Männer die einzigen akkreditierten Menschen mit Rechten? Werden Frauen als nutzlose, ungenügende Kreaturen anerkannt?

Leider, obwohl wir in dieser modernen Welt der Technologie leben, ist die Antwort klar; Sexismus ist eine der stärksten Ursachen für Entwicklungsrückstände in der Gesellschaft. Ein einfaches Beispiel wäre die Fähigkeit der Frauen, diplomatischer zu sein.





Die Abneigung der Frauen gegenüber Gewalt und ihre angeborenen Rollen als Beschützer und Betreuer geben ihnen ein großes Potenzial für politische Positionen in einer Regierung. Die Schlussfolgerung für dieses umstrittene Argument ist der Kampf für Frauen gegen sexuelle Diskriminierung und die Schaffung wirksamer Gesetze gegen die Geschlechter.

Das Geschlecht ist irrelevant für die eigenen Fähigkeiten und Talente, denn Frauen in einigen fortgeschrittenen Ländern sind ebenso erfolgreich und entschlossen wie Männer, wenn nicht sogar einfacher, weil sie die Last des Diskriminierten mit ihrem Erfolg tragen.

Daher sollte die Mentalität jener Männer, die den Sexismus unterstützen, vollständig modifiziert werden.





Es wird gesagt, dass "Sexismus nicht die Schuld von Frauen ist - töte deine Väter, nicht deine Mütter. "(Morgan) Letztlich ist es die Bildung und die Neuausrichtung unserer Vision für eine bessere Gesellschaft und unsere Bereitschaft, für ein besseres Morgen zu arbeiten, was die Geschlechterdiskriminierung hoffentlich beseitigen kann.

Wir werden eine benutzerdefinierte Essay Probe auf schreiben

Geschlechtsdiskriminierung

oder ein ähnliches Thema speziell für Sie





Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply