Aufsatz über Van Gogh

Posted on by Elisha

Aufsatz Über Van Gogh




----

Van Gogh

  • Länge: 900 Wörter (2.6 Doppelseiten)
  • Bewertung: Ausgezeichnet
Dokument öffnen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Mehr ↓
Wahnsinn eines Künstlers
Vincent William Vah Gogh, derzeit ein weltbekannter Künstler, führte ein deprimierendes Leben und verkaufte nur ein einziges Mal zu Lebzeiten.

Er wurde am 30. März 1853 in Groot Zundert, Niederlande geboren. Van Goghs Familie besteht aus Theodorus Van Gogh (Der Vater), Anna Cornelia Carbentus (Die Mutter), Theo Van Gogh (Der jüngere Bruder), Elizabeth Van Gogh (Die Schwester) und Vincent Van Gogh (Der ältere Bruder).

Van Goghs Geburt kam ein Jahr später, nachdem seine Mutter ein erstes totgeborenes Kind namens Vincent zur Welt gebracht hatte. Von der Zeit, als Vincent zehn war, bis er zwölf war, besuchte er die König Willem II Secondary School in Tilburg, bis er später sein Studium beendete und er fünfter Teenager war.
Als der sechzehnjährige Vincent Van Gogh der Firma Goupil & Cie, einer Kunsthandelsfirma in Den Haag, beitrat.

Vincent war relativ erfolgreich als Kunsthändler, er blieb sieben weitere Jahre bei ihnen. Als er 20 war, wechselte er in die Londoner Niederlassung der Firma, wo er zwei Jahre blieb und dann für ein Jahr nach Paris wechselte und dann nach London zurückkehrte.

Mit 23 Jahren hatte Vincent van Gogh eine wahrhaft religiöse Transformation. Obwohl er in einer religiösen Familie aufwuchs, begann er erst ernsthaft, sein Leben der Kirche zu widmen.
Im Rahmen von Gebetstreffen sprach Van Gogh in der Pfarrei Turnham Green. Als ein Minister Vincent von seinen Aussichten begeistert war, aber eine ergreifende und leidenschaftliche Belehrung fehlte, waren auch seine Predigten etwas glanzlos und leblos.

Vincent entschied, ein Minister zu sein, war nicht für ihn und so wählte er seine letzte Karriere, die ein Künstler war. Der Künstler beginnt mit einem Studium an der Ecole Des Beaux-Art in Bursels. Van Gogh wurde von der Ecole Des Beaux-Art-Schule abgelehnt. Nach einer Weile fing Vincent an, selbst mit Kunstbüchern für Proben zu lernen. Dann, ein 28-jähriger, zog Van Gogh während des Studiums mit seinen Eltern zurück.


Während Van Goghs Aufenthalt bei seinen Eltern in den Niederlanden traf er seine Cousine Cornelia Adriana Vos-Stricker (ihr Spitzname war "Kee"), er verliebte sich in Kee und er war am Boden zerstört, als sie seine Fortschritte zurückwies.

Nach einer Auseinandersetzung der Familie mit Kees Eltern wurde Van Gogh gedemütigt, als es vorbei war.





Vincent Van Gogh traf Clasina Maria Hoornik (ihr Spitzname war "Sien"), als er 29 Jahre alt war, in Den Haag, und Vincent widmete sich Sien und ihrem Kind sehr.

Wie ziehe ich diese Seite an?

MLA Zitat:
"Van Gogh." 123HelpMe.com. 14. Mai 2018
<http://www.123HelpMe.com/view.asp?id=95225>.

LängeFarbbewertung 
Essay über Biographie von Vincent Van Gogh - Biographie von Vincent Van Gogh Vincent Van Gogh wurde 1853 in Holland geboren.

Van Gogh arbeitete verschiedene Jobs, bevor er in Amsterdam Theologiestudent wurde. Van Gogh beschloss jedoch, sowohl wegen des beruflichen als auch des privaten Versagens, "die Bescheidenen zu trösten", und ging in eine Bergbau-Gemeinde, um dort zu leben und zu arbeiten.

Während er in der Bergbau-Gemeinschaft arbeitete und lebte, fühlte sich Van Gogh immer mehr zur Kunst hingezogen. So zog Vincent 1880 nach Brüssel und dann nach Antwerpen, um Malerei zu studieren. Van Gogh begann seine Karriere in der Kunst erst im Alter von 27 Jahren .

[Tags: Vincent Van Gogh Künstler Maler Essays]
:: 5 Werke zitiert

1206 Wörter
(3.4 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Essay über Vincent Van Gogh - Vincent Willem van Gogh Vincent Willem van Gogh wurde am 30. März 1853 in Zundert, Niederlande, geboren. Van Gogh verbrachte sein Jugendjahr bei einer Kunsthändlerfirma; seine künstlerische Karriere begann er jedoch erst 1880.

Ursprünglich arbeitete er nur mit dunklen und düsteren Farben, bis er auf die in Paris entwickelten Kunstrichtungen Impressionismus und Neoimpressionismus stieß (Meier-Graefe 4). Van Gogh hat dann seine helleren Farben und seinen einzigartigen Malstil in seine eigenen Kreationen aufgenommen .

[Tags: Vincent Willem van Gogh]
:: 3 Arbeiten zitiert

1348 Wörter
(3,9 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Essay über Vincent Van Gogh - Die meisten Gelegenheitskunstliebhaber sehen Van Gogh als einen unruhigen, aber erfolgreichen Künstler.

Dies ist weit entfernt von der tatsächlichen Wahrheit seines chaotischen Lebens, das bei allen beruflichen Bemühungen, die er anstrebte, einschließlich des Malens, mit Fehlern behaftet war und durch Episoden von Depression, Gewalt und abnormalem Verhalten gekennzeichnet war.

Dank der Erhaltung von Tausenden von Briefen, die Van Gogh an Freunde und Familie geschrieben hat, insbesondere an seinen Bruder Theo, haben wir ein nahezu vollständiges Verständnis seiner Gefühle, Experimente und Ansichten über jeden Aspekt seines Lebens . [Stichworte: Künstler Kunst Biographie Van Gogh

1588 Wörter
(4,5 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]
Analysieren Cafe bei Nacht Gemalt von Vincent Van Gogh Essay - Analysieren Cafe bei Nacht Gemalt von Vincent Van Gogh Ich habe mich entschieden, meine Arbeit auf Malerei unter dem Titel "Café bei Nacht" von Vincent Van Gogh zu schreiben.

Da dieses Bild sehr beliebt ist, habe ich es vielleicht schon ein paar Mal gesehen, bevor ich mich dazu entschied, darüber zu schreiben. Ich fühle Wärme, wenn ich mir das "Café bei Nacht" ansehe. Dieses angenehme Gefühl hat mich dazu gebracht, dieses Kunstwerk auszuwählen. Dieses Bild zeigt eine gepflasterte Straße, wahrscheinlich irgendwo im Süden Europas, in der Nacht.

Ganz vorne ist nur die Straße und in der linken Ecke ist der Rand eines Gebäudes, das in dunkelblau gestrichen ist .





[Tags: Café bei Nacht Vincent Van Gogh Art Essays]

689 Wörter
(2 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Essay Vincent Van Goghs Sternennacht in St.

Rémy - Vincent Van Goghs Sternennacht in St. Rémy Vincent van Goghs Sternennacht in St. Rémy im Juni 1889, drückt die tröstende Kraft und Spiritualität des unendlichen Nachthimmels über die bescheidenere, irdische Marke aus der Natur durch eine Synthese von außergewöhnlicher visueller Kraft, Elementen der religiösen Allegorie und des modernen Spiritismus.

Diese Arbeit ist das Produkt von van Goghs Weigerung, die rein imaginäre, aber vorsätzliche Manipulation des Realen darzustellen, um eine kraftvollere Arbeit zu erreichen, sowohl visuell als auch durch Symbolik und Allegorie . [Stichworte: Visuelle Künste Gemälde Art Van Gogh Sternennacht]
:: 6 Werke zitiert

1200 Wörter
(3.4 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Das Leben von Vincent van Gogh Essay - .

Dieses Gefühl könnte viele weitere Handlungen erklären, die Van Gogh zu seinen Lebzeiten unternahm. 1888 zog er nach Südfrankreich, wo er seine Liebe zur Farbe Gelb (Wolf 5) entdeckte.

Sein Haus, bekannt als "kleines gelbes Haus", wurde viele Jahre später in seinen Kunstwerken berühmt. Während dieser Zeit gab Van Gogh sein ganzes Geld für Farben aus und lebte von Kaffee, Brot und Absinth. Es wird vermutet, dass er oft "Terpentin getrunken und Farbe gegessen hat" ("Vincent Willem"). Sein körperlicher Gesundheitszustand war rückläufig, vor allem aufgrund seines Mangels an Nahrung und der Giftstoffe, die er zu sich nahm, aber auch seine psychische Gesundheit verschlechterte sich .

[Tags: niederländischer Maler, linkes Ohr]

2663 Wörter
(7.6 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Vincent van Gogh Essay - Vincent van Gogh In der heutigen Zeit ist Vincent van Gogh wahrscheinlich die bekannteste und am meisten geschätzte Person des Postimpressionismus. Während seines kurzen Lebens war Vincents Arbeit dieser Welt fast unbekannt. Seine Arbeiten hängen heute in unzähligen Museen auf der ganzen Welt und gelten als unbezahlbar.

Seine Arbeit wurde zu einer wichtigen Brücke zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert. Der kunsthistorische Begriff Postimpressionismus wurde von Roger Fry, einem britischen Kunstkritiker, geprägt, der die verschiedenen Stile der Malerei beschrieb, die in der Zeit von etwa 1880 bis 1910 (Britannica) blühten .

[Tags: Künstler Kunst Biographie Künstler Gogh Essays ]
:: 4 Werke zitiert

1546 Wörter
(4.4 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]
Essay on Van Gogh - Wahnsinn eines Künstlers Vincent William Vah Gogh, derzeit ein weltbekannter Künstler, führte ein deprimierendes Leben und verkaufte nur ein einziges Mal zu Lebzeiten.

Er wurde am 30. März 1853 in Groot Zundert, Niederlande geboren. Van Goghs Familie besteht aus Theodorus Van Gogh (Der Vater), Anna Cornelia Carbentus (Die Mutter), Theo Van Gogh (Der jüngere Bruder), Elizabeth Van Gogh (Die Schwester) und Vincent Van Gogh (Der ältere Bruder). Van Goghs Geburt kam ein Jahr auf den Tag nach seinem .

[Schlagworte: Essays Forschungspapiere]

900 Wörter
(2,6 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Essay über Van Gogh - Van Gogh Kunst ist eine strenge Göttin, die für ihr Lächeln viele Opfer verlangt. Niemand tat mehr, um ihr zu gefallen, und niemand wurde so unzureichend belohnt wie Van Gogh. Mehrmals waren die Schläge, die sie ihm zufügte, schmerzhaft genug, um einen vernünftigen Mann zum Rücktritt zu zwingen.

Nur Fanatismus und Glaube an sie würden es erlauben, den Abgrund zwischen Realität und Verlangen zu überspringen. Mit grausamer, gnadenloser Methode fragte die Kunst von Van Gogh alles.

Es war ein Kredit, der sich mit der Zeit multiplizierte und nie zurückgezahlt wurde . [Schlagworte: Papiere]

1318 Wörter
(3.8 Seiten)
Gute Essays[Vorschau]
Essay über Van Gogh - Vincent Willem van Gogh wurde am 30.

März 1853 in Zundert, einem Dorf im Süden der Niederlande, geboren. Sein Vater war der protestantische Minister des Ortes, aber drei Brüder seines Vaters waren Kunsthändler, und so war es nur natürlich, dass Vincent ein Lehrling im Laden seines Onkels Vincent van Gogh in Den Haag wurde.

Sein Onkel war Partner in der Firma Goupil & Cie geworden, und nachdem er vier Jahre lang in Den Haag gearbeitet hatte, wurde Vincent in andere Filialen der Firma Goupil geschickt, zuerst in London, dann in Paris. [Tags: Essays Forschungsunterlagen]

1806 Wörter
(5.2 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]



Sien und Vincent lebten eineinhalb Jahre zusammen.
Theo Van Gogh war von Vincent überzeugt, dass Paris der Ort war, an dem Vincent leben musste, und bald lebten sie in Theos Wohnung in Paris zusammen.

Während Vincent in Paris war, hatte Japan vor kurzem seine Posten geöffnet und viele Künstler waren von diesem Kulturunterschied beeinflusst. Van Gogh begann, eine umfangreiche Sammlung japanischer Holzschnitte zu erwerben, und später fertigte Van Gogh nur 3 schwere japanische Gemälde an. Während Vincents Aufenthalt in Paris hatte er sehr ungesunde Extreme wie schlechte Ernährung und hatte ein übermäßiges Rauchen und Trinken, auch Van Gogh genoss es nicht, in der Großstadt zu leben und hatte besseres Wetter als das, was Paris zu geben hatte nach Arles.
Ein 35-jähriger Vincent Van Gogh begann mit einem Künstler namens Paul Gauguin zu leben.

Zuerst waren Vincent und Paul gute Freunde. Sie diskutierten ihre Kunst und jad verschiedene Techniken. Bald. Guaguin und Van Gogh würden in Hitze-Argumente geraten, die häufiger wurden und wurden. Am 23. Dezember verstümmelte Van Gogh in einem irrationalen Wahnsinn den unteren Teil seines linken Ohres.

Er schnitt den Lappen mit einem Rasiermesser ab und wickelte ihn in Stoff. Später gab er es einer Prostituierten.
Danach starb Vincent nach einem Blutverlust und schickte in ein Krankenhaus und
würde freigegeben und dann in einem Asyl wieder in Ordnung gebracht werden. Vincent Van Gogh wurde hereingelegt
Pflege von Dr.th`eophile Zacharie Auguste Peyron und er war überzeugt, dass Vincent eine Art von Epilepsie hatte.





Vincents geistiges Wohlergehen blieb stabil und er durfte wieder malen und eine seiner berühmtesten "Sternennächte" produzieren. Es gab viele Geistesanfälle, die Vincent während seines Aufenthalts ereilte, und er versuchte sogar einmal, seine eigenen Farben einzunehmen. Obwohl er sich ziemlich schnell von dem Vorfall erholte, war Van Gogh entmutigt, das eine Ding, das ihm Vergnügen und Ablenkung verlieh, beraubt zu werden: seine Kunst.

Nach einer weiteren Woche gab Dr. Peyron nach und stimmte zu, Van Gogh zu erlauben, sein Gemälde wieder aufzunehmen. "Einige von Van Goghs besten Gemälden waren, als er in der Anstalt war" (Sir Lawrence Gowing). Theo, Vincents Bruder, hielt es für das Beste, wenn Vincent nach Paris zurückkehren und von Dr.

Paul Gachet betreut werden würde.





Am 16. Mai 1890 verließ Vincent Van Gogh die Anstalt und nahm einen Nachtzug nach Paris.
Am 27. Juli 1890 brach Vincent Van Gogh mit seinen Staffelei- und Malmaterialien auf die Felder auf. Vincent Van Gogh hat sich mit einem Revolver in die Brust geschossen. Später würde Van Gogh zwei Tage später in seinem Arm der Liebenden Brüder sterben.

Die katholische Kirche von Auvers lehnte es ab, Vincents Begräbnis auf seinem Friedhof zu erlauben, weil Vincent Selbstmord begangen hatte. Die nahegelegene Gemeinde Méry stimmte jedoch zu, dass das Begräbnis und die Beerdigung am 30. Juli stattfinden sollten.






Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply